FWG Polch im Überblick

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,                                                                                                        

auf unserer Internet-Seite sowie in Facebook informieren wir regelmäßig über unser Handeln für die Stadt.

FWG Polch: Stop dem Durchgangsverkehr

Hoher Straßenverkehr beeinträchtigt die Wohnqualität. Was kann man tun, um den Anwohnern ein ruhigeres Wohnen zu ermöglichen. Mit dieser Fragestellung hatte sich die FWG Polch in ihrer Klausurtagung am 29.06.2018 und in mehreren Arbeitsgruppensitzungen auseinandergesetzt.

Frank Gäb hat den Mitgliedern auf der letzten Mitgliederversammlung das Ergebnis vorgestellt und führte aus: „Wir müssen die Anwohner der Durchgangsstraßen vom Verkehr entlasten. Dies geht nur, indem wir dem Durchgangsverkehr attraktivere Streckenverläufe anbieten und gleichzeitig die gewohnten Durchgangsstrecken verkehrstechnisch beeinflussen.“

Erfahren Sie mehr...

 

 

 

Frank Gäb ist Stadtbürgermeisterkandidat der Freien Wähler:

Frank Gäb wird die FWG Polch als Stadtbürgermeisterkandidat im Wahlkampf anführen.

Einstimmig votierten die Freien Wähler auf ihrer Mitgliederversammlung für ihren Kandidaten.

Seine im Beruf gesammelten Erfahrungen spiegeln sich in seiner hohen Fach- und Sozialkompetenz wider.

Kommunalpolitische Erfahrungen konnte er in der letzten Legislaturperiode auf Ebene der Stadt und der Verbandsgemeinde sammeln.

Erfahren Sie mehr...

Besuchen Sie ihn auch auf Facebook:
Frank Gäb - Stadtbürgermeisterkandidat

  

Verbesserung der Förderung der Jugendarbeit in Vereinen erreicht:

Auf Antrag der FWG werden die Fördersätze zur Förderung von Sportgeräten, Noten, Musikinstru-menten und Anschaffungen für Vereinszwecke deutlich erhöht. Darüber hinaus wird auch ein Zuschuss für mehrtägige Jugend-freizeiten (Trainingswochenenden, Musikwochenenden, Zeltlager etc.), die von Vereinen organisiert werden, eingeführt. Damit soll die von den Vereinen geleistete wertvolle Jugendarbeit unterstützt werden. Erfahren Sie mehr...

 

Gute Gespräche auf dem Katharinenmarkt 2018:

 

 

 

 

 

 

 

 

Nachdem der Nieselregen verzogen war, wurde es an den Feuertonnen der Freien Wähler gemütlich. Erfahren Sie mehr...

FWG Polch bekennt Farbe: Auf dem Katharinenmarkt:

Wir bekennen Farbe: Unsere Stadtrats-, Ausschuss- und FWG-Mitglieder stehen für Sie auf dem Katharinenmarkt zum persönlichen Gespräch bereit.

Auch in diesem Jahr verwöhnen wir Sie wieder kostenlos mit leckerem Apfelpunsch und Selbstgebackenem.

Mit einer kleinen Spende können Sie gerne die Anschaffung eines Notfallkoffers für die Herzsportgruppe im VfB Polch unterstützen.


Wir freuen uns auf Ihren Besuch und interessante Gespräche auf dem Marktplatz.

 

Beseitigung der Baumängel in der Kita Schwalbennest hat Vorrang


Wie ist die Position der FWG Polch zur Sanierung der Kita Schwalbennest und zum Neubau einer Kita? Diese Frage wurde uns in den letzten Wochen immer wieder gestellt. Gerne bekennen wir Farbe:

 

Erfahren Sie mehr...

 

 

 

 

 

FWG Polch e.V. mit neuem Vorstand

Die Mitglieder der FWG Polch haben auf der ordentlichen Mitgliederversammlung den Vorstand neu gewählt. 

Erfahren Sie mehr...

 

 

 

 

 

 

 

Entsorgungsproblematik Rasenschnitt: FWG Maifeld stellt einen Antrag auf Unterstützung der Maifeld-Kommunen und Bereitstellung zusätzlicher Rasenschnittcontainer

Die FWG-Maifeld hat im Verbandsgemeinderat den Antrag auf Unterstützung der Kommunen nach einer Verbesserung der Rasenschnitt-Thematik gestellt. Diese soll sich im Dialog mit der Kreisverwaltung und den einzelnen Kommunen um Vereinbarungen bemühen, die die Bereitstellung von zusätzlichen Rasenschnittcontainern an den Grünschnittplätzen ermöglichen sollen. Erfahren Sie mehr...

FWG Polch stiftet Einhand-Schiebekarren für Friedhof

Der Friedhof Polch ist sehr schön und auch weitläufig angelegt. Einige Bürger erwähnten in Gesprächen, dass für sie der händische Transport von Pflanzen, Graberde etc. vom Fahrzeug bis zum Grab doch manchmal – insbesondere bei der Grabneubepflanzung im Früh- und Spätjahr - beschwerlich sei. Erfahren Sie mehr...


Den Blick über das Maifeld genießen

 20180505 Bank Standorte

Es ist eine Freude, bei schönem Wetter von Polch aus über die Finkenstraße hinauf zur Kurbener Heide zu wandern und den wunderbaren Ausblick über das Maifeld bis in Eifel, Hunsrück und Pellenz zu genießen. Dabei laden Wanderbänke bis hin zur Wiese am Wasserhochbehälter zum Verweilen ein. Diese wurden im letzten Jahr gesponsert und von den Freunden der FWG aufgestellt. Bernhard Schlich hatte die Patenschaft zur Pflege übernommen und auch aktuell zu Beginn des schönen Mai-Wetters die Bänke und deren Umgebung hergerichtet. Im kommenden Monat wird eine weitere Bank aufgestellt, um den Rundweg über die Kurbener Heide für Wanderer und Spaziergänger zu attraktivieren. Die Standorte der Bänke können auf beiliegendem Plan eingesehen werden.

 

FWG Polch lehnt den Haushaltsplan für 2018 ab:

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 
 die FWG-Fraktion hat in der Stadtratssitzung am 19.12.2017
 ihre Einschätzung zum Haushaltsplan der Stadt Polch für 2018
 vorgetragen und diesen abgelehnt.

 
Erfahren Sie mehr...





FWG Polch fördert Jugendarbeit beim SV Ruitsch-Kerben

Das letzte Saisonspiel der „Ersten Fußballmannschaft“ war eine gute Gelegenheit, den SV Ruitsch-Kerben aufzusuchen und den Vereinsvertretern Sabine Kalter (Geschäftsführerin) und Christian Frank (Vorsitzender) Anerkennung für deren Jugendarbeit auszusprechen und deren langjähriges Engagement zu würdigen. 

Erfahren Sie mehr...

 


Bei FWG Polch nachgefragt: Positionen zum Haushalt 2017

Im Nachgang zu unserer Presseveröffentlichung zur Mitgliederversammlung wurden wir angesprochen, wie denn die Positionen der FWG zum Haushalt 2017 gewesen sind. In 2016 hätten wir dies kundgetan. Dem Wunsch, kommen wir gerne nach.
Erfahren Sie mehr...

 

 

 

 

 

FWG Polch: Mitgliederversammlung 2017 und Vorstandswahlen

Die Freien Wähler in Polch haben auf der Mitgliederversammlung am 05.05.2017 neue Vorstandsmitglieder gewählt und ihren Mitgliedern Rede und Antwort zu aktuellen politischen Themen gestanden. Erfahren Sie mehr...

 

 

 

 

FWG Polch setzt weiterhin auf kostengünstige und umweltschonende Ausbesserung landwirtschaftlicher Wege:

 

Nach der Winterzeit nahmen Markus Zimmermann und Bernhard Schlich fachmännisch die Wege in Augenschein und waren zufrieden mit den Ausbesserungsmaßnahmen.
Fazit: Die Wege sind gut befahr- und begehbar. Die Grünstreifen an den Rändern und in der Fahrbahnmitte prägen weiterhin das Bild des landwirtschaftlichen Weges. Für Wanderer und Spaziergänger sind die Wege auch bei schlechter Witterung sehr gut begehbar. Die vorgestellte wirtschaftliche Verfahrensweise ist eine gute Möglichkeit, die landwirtschaftlichen Wege schrittweise kostengünstig auszubessern. Erfahren Sie mehr...
 

Unsere Position zum Haushalt 2016:

Bürger fragen uns immer wieder, warum wir uns in der Stadtratssitzung am 17.12.2015 dafür ausgesprochen haben, dem Haushalt nicht zustimmen zu wollen und warum wir am 21.01.2016 nunmehr doch zugestimmt haben. Um nachvollziehen zu können, dass wir damit unsere konsequente politische Willensbekundung verfolgt haben, bedarf es einiger Erläuterungen:

Erfahren Sie mehr...


Unsere Position zum Ausbau der Klöppelstraße:

Wie oft wurde schon die Verkehrssituation in der Klöppelstraße diskutiert. Die hohe Verkehrsdichte und die schmalen Gehwege gaben dazu mehrfach Anlass. Im Rahmen des Förderprogramms „Ländliche Zentren“ wurde das Thema wieder aufgegriffen. Es wurde ein fahrbahntechnischer Ausbau als Einbahnstraße erwogen. Eine idealtypische Lösung ist durch die knappe zur Verfügung stehende Baubreite schwierig, aber dennoch ist eine Verbesserung möglich. Die FWG Polch hatte sich im Rahmen der stattgefundenen Beratungen dabei für folgende Lösung ausgesprochen: Erfahren Sie mehr...

 

FWG Polch fördert die „Helden der Zukunft“ mit Spende:
Das hohe Engagement der Feuerwehr bei der Hilfe in Notsituationen wie z.B. Rettung, Bergung und Brand ist vielen Mitmenschen bewusst. Bei der Sicherung von gemeinschaftsförderlichen Veranstaltungen wie z.B. Umzügen, Martinszug und vielem mehr, ist die Feuerwehr nicht mehr weg zudenken. Damit dies langfristig gesichert ist, führt die Feuerwehr mit ihrer intensiven Jugendarbeit mit Freude, Spaß und Disziplin die jugendlichen „Helden der Zukunft“ an die Aufgaben eines Feuerwehrmanns oder einer Feuerwehrfrau heran.

Um diesen intensiven vorbildlichen Einsatz zu würdigen, hat die FWG Poch auf dem diesjährigen Katharinenmarkt durch kostenlose Abgabe von Apfelpunsch und leckerem Gebäck für Spenden zu Gunsten der Jungendfeuerwehr Polch geworben. Erfahren Sie mehr...


FWG Sternfahrt am 03.10.2015 über den Rad-Wanderweg Maifeld:


FWG-Mitglieder und Freunde erkundeten am 03.10.2015 den Rad-Wanderweg nach weiteren Verbesserungs-möglichkeiten, um die touristische Erschließung weiter voranzutreiben. Als Startpunkte waren Ochtendung, Polch und Münstermaifeld gewählt.

Am gemeinsamen Treffpunkt am ehemaligen Bahnhof Mertloch mit seiner beispielhaften Gestaltung des ehemaligen Bahnhofsgeländes wurden die Gedanken ausgetauscht. Erfahren Sie mehr...

FWG Polch zum 1. Nachtragshaushalt 2015 der Stadt Polch
Die umfangreichen archäologischen Ausgrabungen im künftigen Gewerbegebiet machten einen ersten Nachtragshaushalt für die Stadt Polch erforderlich.

Die Fraktion der Freien Wählergruppe Polch (FWG) hat trotz Bedenken für die Haushaltsentwicklung der Stadt dem vorgelegten 1. Nachtragshaushalt bei einer Enthaltung zugestimmt. Gleichzeitig wurden die Stadtspitze und die Verwaltung auf Risiken hingewiesen, deren Folgewirkungen die finanziellen Handlungsspielräume der Stadt Polch weiter deutlich einengen. Erfahren Sie mehr...


FWG Polch vor Ort: Münch Agrar Service -
100 Jahre
Die Freien Wähler nahmen die Jubiläumsfeier zum 100 jährigen Bestehen der Firma Münch Agrar Service GmbH zum Anlass, sich beim Geschäftsführer Thomas Schilberz über dessen betriebliche Anforderungen zu informieren und nahmen Anregungen für die tägliche politische Arbeit mit.  Erfahren Sie mehr...





FWG Polch vor Ort: Tibes - Tag der offenen Tür

Ein Informationsbesuch wird nicht nur durch Daten und Fakten geprägt sondern kann auch viel Spaß machen, so das Fazit der Freien Wähler aus Polch. Erfahren Sie mehr...


FWG Polch: Förderprogramm „Ländliche Zentren“ kann für viele Bürger interessant werden. 

Die Stadt Polch nimmt am Förderprogramm des Landes „Ländliche Zentren – kleine Städte und Gemeinden“ teil. Über einen Zeitraum von 8 bis 10 Jahren können städtebauliche Entwicklungen in den Gemeinden gefördert werden. Die Förderung privater Investitionen kann Bestandteil des finalen Entwicklungsprogramms werden.  Erfahren Sie mehr...


MYK Abfallwirtschaftskonzept 2016
Welche Tonnengrößen gibt es? Woher bekomme ich die
Windeltonne? Welche Möglichkeiten gibt es im Bereich der Kompostierung? Wo sind die Grünschnittsammelplätze? Wie teuer wird die neue Abfallentsorgung?

Dies sind nur einige Fragen zum neuen Abfallwirtschaftskonzept.

Am 27. Mai 2015 ab 18.00 Uhr informiert Carsten König, Referatsleiter der Kreisverwaltung, auf Einladung der FWG Maifeld im Ratssaal der Stadt Polch über das neue Abfallwirtschaftskonzept. Anschließend steht er für Fragen und Anmerkungen zur Verfügung. Eingeladen sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger aus den Gemeinden der Verbandsgemeinde Maifeld.

FWG Polch erfreut über Neu-Eröffnung des "Alten Bahnhof"

Die FWG Polch ist sehr erfreut, dass es der Stadt gelungen ist, in kurzer Zeit einen neuen Pächter für den "Alten Bahnhof" zu finden.

Der Vorstand überreichte Herrn Oleg Untilov einen Blumengruß und gratulierte ihm und seinem Team zur Neu-Eröffnung der Gastronomie.





FWG begeistert von Zimmermann-Landtechnik:

Beate Hoven-Mies (links) freute sich sehr über den Besuch der Wählergruppe und erläuterte den Mitgliedern der FWG Polch die Angebotsvielfalt des modernen Unternehmens.  Nach der Besichtigung lies Bernhard Schlich es sich nicht nehmen, einen Traktor vom Fahrersitz aus in Augenschein zu nehmen.
Erfahren Sie mehr...

Frank Gäb zum Stv. Vorsitzenden gewählt.

Die Freien Wähler haben ihren Vorstand erweitert und Frank Gäb einstimmig zu einem stellvetretenden Vorsitzenden gewählt. "Damit wollen wir einen weiteren Grundstein für eine noch intensivere politische Arbeit in der FWG Polch legen", so der Vorsitzende Fred Strässer. Gemeinsam mit Markus Zimmermann, Fraktionsvorsitzender, gratulierte er dem neuen Vorstandsmitglied und wünschte ihm viel Freude und einen langen Atem beim politischen Engagement.

Frank Gäb bedankte sich bei den Mitgliedern für das ihm ausgesprochene Vertrauen und führte aus: "Es kommt nicht allein darauf an, dass die Freien Wähler im Stadtrat und in den Gremien eine gute Sachpolitik leisten. Es ist auch wichtig, dass die Bürgerinnen und Bürger regelmäßig erfahren, für welche Positionen wir einstehen und was wir verändern wollen. In diesem Themenfeld sehe ich - in Abstimmmung mit meinen Vorstandskollegen und der Fraktion - einen Schwerpunkt meines Wirkens." Erfahren Sie mehr...

FWG Polch stimmt Haushaltsplan 2015 der Stadt Polch zu – sieht aber auch Handlungsbedarf

Die Freien Wähler haben dem vorgelegten Haushaltsplan geschlossen zugestimmt. Markus Zimmermann führte als Fraktionsvorsitzender aus: „Die FWG Polch betrachtet den vorgelegten Haushaltsplan beim geplanten Schuldenabbau als Schritt in die richtige Richtung. Dies setzt jedoch voraus, dass die prognostizierten Einnahmen auch eintreten. Aufgrund von Sondererlösen aus dem Verkauf von Gewerbeflächen (Einmaleffekt) und der reduzierten Höhe der Umlagen an Verbandsgemeinde und Kreis ist es möglich, in diesem Haushaltsjahr eine Sondertilgung der laufenden Kredite in Höhe von 1,9 Millionen Euro einzuplanen. Wir hoffen, dass der Verkauf der Gewerbeflächen noch in diesem Jahr realisiert werden kann um die geplanten Einnahmen zu generieren."  Erfahren Sie mehr...

FWG Polch spendet für Kinderhort Mäusenest: 

"Warum stehen die Leute vor unserer Tür?" flüsterte ein Kind, als die Schulkinder gemeinsam mit Ihrer Betreuerin von den Grundschule zum Kinderhort Mäusenest kamen.

Mitglieder der FWG Polch waren gekommen um sich über die Arbeit des Kinderhorts Mäsenest zu informieren und die Einrichtung mit einer Spende zu unterstützen.

 

Erfahren Sie mehr... 




Stadtrat von Polch hat sich neu konstituiert.
 
Am 08.07.2014 hat sich der Stadtrat in einer öffentlichen Sitzung im Forum von Polch neu konstituiert. 

Bernd Gerardy, Christel Zimmermann und Markus Zimmermann vertreten die FWG Polch im Stadtrat. Markus Zimmermann führt  die Fraktion als Vorsitzender an. Fred Strässer wurde vom Stadtrat in geheimer Wahl zum 2.  Beigeordneten der Stadt Polch gewählt.

Wir wünschen unseren Vertretern im Stadtrat von Polch  eine erfolgreiche Arbeit zum Wohl unserer Heimatstadt und deren Stadtteilen.

 Bild: M. Zimmermann, F. Strässer, C. Zimmermann, B. Gerardy     

02.05.2015 Erneuerbare Energie als Bestandteil der Energiewende
Christian Rautenberg begrüßte die Mitglieder der FWG Maifeld in den Räumen der Sybac Solar und informierte über die Rahmenbedingungen der Energieversorgung für die Solarenergie. Der Ausbau der erneuerbaren Energien schreitet weiter fort. Die technische Herausforderung besteht noch in einer wirtschaftlichen Lösung zum Zwischenspeichern der Energie. Die Sicherheit der Energieversorgung erfolgt im Zusammenspiel mit den konventionell erzeugten Energien. Abschießend führte C. Rautenberg die Mitglieder der FWG durch den Solarpark Polch.   

 30.04.2014 Bernd Gerardy überreicht 2 Computer für Kinderhort und Jugendtreff
Erfreut zeigten sich der Jugendpfleger der Stadt Polch, Michael Klöckner, und Susanne Rank, Vorsitzende des Fördervereins Kinderhort Mäusenest, als Bernd Gerardy je einen PC für den Kinderhort sowie einen weiteren PC für den Jugendtreff überreichte. Dies wurde durch die Unterstützung der Firma Alphametall ermöglicht.

Bernd Gerardy betrachtete die Übergabe der Sachspende als Dankeschön und Anerkennung für die geleistete Arbeit in der Kinder- und Jugendlichenbetreuung und bedankte sich bei Michael Klöckner und Susanne Rank dafür sehr herzlich.

 

27.04.2014 Demographischer Wandel erfordert mehr Angebote für unsere älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger. 

Die demographische Entwicklung zeigt nicht nur auf, dass unsere Bürgerinnen und Bürger immer älter werden und ihre Bedürfnisse für klassische Betreuung und Pflege wachsen werden. Sie benötigen auch Angebote, um ihre außerhäusliche Mobilität und Eigenständigkeit längerfristig zu gewährleisten. Die regelmäßige Pflege sozialer Kontakte und Teilnahmen am Tagesgeschehen bedeuten mehr Lebensfreude. Ebenso können z.B. Familienangehörige bei kurzfristiger bzw. kurz-zeitiger Verhinderung auch ein stundenweises Betreuungsangebot in Anspruch nehmen.  

Annett Wagner erläuterte dem Stadtbürgermeister-Kandidaten Bernd Gerardy und den FWG-Mitgliedern ihr diesbezügliches Konzept und gab einen Einblick in das umfangreiche Betreuungsangebot von "solweo - Ambulante Pflege". 

Die FWG-Mitglieder wünschen ihr für ihr neu gegründetes Unternehmen und das Konzept viel Erfolg.      

Die Wirtschaftskraft von Polch muss weiter ausgebaut werden.

FWG-Mitglieder informieren sich in Polcher Betrieben über Standortfaktoren und nehmen Ideen und Anregungen auf. 
Weitere Infos:

Der Sportplatz Aspeler Straße muss bespielbar sein.
Das Ziel soll jedoch eine Verlegung des Sportplatzes in den Bereich des Stadions sein.

Der VfB-Polch hat in einem offenen Brief auf die Sportplatz-Situation sowie auf den ange-dachten Gemeinschaftsraum hingewiesen.
In einem Termin vor Ort hat sich die FWG Polch

informiert. Unsere Potitionen: Weiterlesen: 

 


So war Wahlkampf in Polch und im Maifeld vor 20 Jahren:

  Erinnern Sie sich noch an die Kandidaten?

         Plakat-1994 900px

 

08.04.2014 Erweiterung der Gastronomie im "Alten Bahnhof" wird von 2015 auf 2014 vorgezogen, um eine längere Hängepartie zu vermeiden.
Dies gelingt, ohne den Haushalt für 2014 zusätzlich zu belasten. Investitionen für den Kinderspielplatz im Freizeitpark werden nicht zurückgeführt.
Für den Kinderspielplatz in Ruitsch werden zusätzlich 5.000 € bereit gestellt. Gemeinsamer Antrag von FWG und CDU hat eine für die Bürgerinnen und  Bürger nachvollziehbare Lösung herbeigeführt. 
Weitere Infos:

17.03.2014 FWG Maifeld - Infoabend: Demographischer Wandel auf dem Maifeld
Die anstehenden Veränderungen in der Bevölkerungsentwicklung sind aus einer zukunftsorientierten und nachhaltigen Politik nicht mehr weg zu denken. Interessierte Bürgerinnen und Bürger waren begeistert vom Vortrag von Marc Battenfeld. Weitere Infos:

____________________________________________________________________________________

Wir sind für Sie da. Sprechen Sie uns an. Ihre FWG Polch.